Finanzmanagement im öffentlichen Sektor

Dr. Hansjürgen Bals, Prof. Edmund Fischer

Finanzmanagement im öffentlichen Sektor
Budgets, Produkte, Ziele

Jehle Verlag
3. Auflage 2014
334 Seiten, 14,8 x 21,0 cm
Softcover
Preis: 39,99 €

ISBN: 978-3-7825-0539-0

Inhalt

"Neue Steuerung" - "Neues Haushalts- und Rechnungswesen" - "Neues Finanzmanagement"

Das sind die drei Schlagworte, mit denen sich zentrale Reformfelder im öffentlichen Sektor markieren lassen. Dieses Werk zeigt deren Wesensmerkmale auf, beschreibt wesentliche Wirkungszusammenhänge zwischen den Reformfeldern und gibt Empfehlungen zur Ausgestaltung dieser Elemente in der Praxis.

Die zentralen Themenfelder lauten:

  • Einführung neuer Verfahren output-/produktorientierter Budgetierung zur Schaffung dezentraler Verantwortungsstrukturen
  • Einbeziehung von Produkt- und Wirkungszielen in die Budgetierung als Basis für eine verbesserte politische Steuerung
  • Um- und Ausbau des öffentlichen Rechnungswesens auf Basis des Ressourcenverbrauchskonzeptes zum Erhalt geeigneter Steuerungsinformationen
  • Zielgerichteter Auf- und Ausbau der Kosten- und Leistungsrechnung und der internen Leistungsverrechnung zur Fundierung von Entscheidungen
  • Einführung steuerungsgeeigneter Controlling-Instrumente und -Verfahren

Das bei Verwaltungspraktikern und in der Ausbildung gut eingeführte Werk, das bis zur 2. Aufl. 2008 den Titel "Neues kommunales Finanz- und Produktmanagement" trug, wurde gemeinsam mit Prof. Edmund Fischer (früher KGSt, jetzt Hochschule Kehl) vollständig überarbeitet und aktualisiert. Ferner wurden jetzt auch die Entwicklungen auf den Ebenen von Bund, Ländern und weiteren Bereichen des öffentlichen Sektors (z.B. Kirchen, Hochschulen) einbezogen.

Auf der Basis praktischer Erfahrungen vor allem im kommunalen Bereich, bietet das Buch ein geschlossenes Konzept für die Steuerung der Leistungen und der Finanzen öffentlicher Verwaltungen. Im Zentrum stehen Strukturierung, Aufstellung, Beratung, Verabschiedung und Vollzug des Haushalts. Wie dieser durch Einbeziehung der Leistungsseite zum Produkthaushalt, und wie er mit Budgetierung, Leistungsverrechnung und Wettbewerb gesteuert wird, ist Kern der Empfehlungen. Ein Blick auf den Steuerungsnutzen des neuen Haushalts- und Rechnungswesens, der Kosten- und Leistungsrechnung, des Berichtswesens und des Controllings sowie des Strategischen Managements rundet die Darstellung ab.

Mit seinen konkreten Umsetzungs-Hilfestellungen ist das Buch in erster Linie für den Arbeitsplatz des Praktikers bestimmt - ausdrücklich nicht nur in den Finanzressorts, sondern auch in den Fachbereichen, die im Neuen Steuerungsmodell neben der Fach- jetzt auch die Finanzverantwortung tragen. Für Studierende in einschlägigen Bachelor- oder Masterstudiengängen bietet das Buch Orientierung auf dem kaum noch zu überblickenden Feld der Neuen Steuerung und des Neuen Finanzmanagements öffentlicher Institutionen. Das Buch stellt die vielfältigen Themen des Finanzmanagements in ihren Zusammenhängen dar. Es geht in die Tiefe, wo es erforderlich erscheint und behält den Überblick, wo dieser durch Befassung mit Details verloren gehen kann. Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis macht das Buch zum "schnellen Nachschlagewerk".

Tagcloud

Methode Social Media Commitment Verkäufer Unternehmen Mitarbeiterbindung Kommunikation Konflikt Führung Image Modell Innovation Vision Internet Erfolg Prozess Mitarbeiter Trend Marketing Wettbewerb Zielvereinbarung Kunden Mensch Vertrieb Zukunft Produkt Veränderungsprozess Wachstum Motivation IT Markterfolg E- Akzeptanz Kulturkompetenz Veränderung Emotion Produktion Konkurrenz Potenzial Instrument Organisation Beratung ILTIS CMS Marke Strategie Recruiting Navigation Lernen Information Führungskraft Value Finanzierung Entscheidung Kultur Service CSR Controlling Loyalitätsmarketing Personal Projekt Ablauf Organisationsentwicklung Dynamic Experience Anforderungsprofil Qualität Mobile Marketing Team Kompetenz Verhalten Regeln Ideen Bürgermeister Bewerberauswahl HRM Mitarbeitermotivation Kundenzufriedenheit Management Change-Management Mentoring Markt Management by Grundsätze Erfahrungswissen Mitarbeiterzufriedenheit System Orientierung Werte Qualitätsmanagement Training Führungstipps Psychologie Community Wandel Leadership Kundenloyalität social network Outsourcing Science of Happiness at Work Verwaltung Planung Corporate Mitarbeiterbefragung Mitarbeitergespräch Touchpoint Risiko Messung Kundenbindung Navigationsinstrument Medien Potenzialentwicklung CRM Manager Ziele Krise Intelligenz Wissensmanagement Intuition Führungsstil Telefonie Coaching Börse Zielgruppe Altersstruktur Unternehmenskultur Kommune Profit Research Kundenrückgewinnung Netzwerk Präsentation Kreativität Kennzahlen IT-Trend Kündigung Assessment Empfehlungsmarketing intrnational Macht Souveränität Checkliste Nachhaltigkeit Karriere Unternehmenskommunikation Kommunikationsmodell Authentizität Projektmanagement Verwaltung Literatur Vertrieb Datenschutz Kommunalberatung Strategieverwirklichung Knigge Weiterbildung Prioritäten Projekt Office Demographie Ethik Netzwerksicherheit Literatur Change Management Verbraucher Business-Ettikette High Potentials Energie Verhandlung Resilienz Charisma Moderation Leistung Diversity Gehirntraining Mobile Erreichbarkeit IT-Infrastruktur Event Widerstand Anwenderbetreuung Mediation E-Mail Burn-Out Umwelt Akquise Hörbuch Visualisieren

Neues bei ILTIS

Lean Services

Wie Sie den Change vom Kostenfaktor hin zum Qualitätsdienstleister meistern

Das erfahren Sie bei uns