Gute Führung

Wie agiere ich als Führungskraft im Sinne des Unternehmens und der Kundinnen und Kunden? Wie verhalte ich mich gegenüber meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern? Hat Führung eine gesellschaftliche Verantwortung? Was sind also heute und morgen die Anforderungen an „gute Führung“?

Was macht „Gute Führung“ in Zukunft aus?

Durch die Globalisierung und die neuen Kommunikationstechnologien haben sich die Rahmenbedingungen von Führung grundlegend geändert. Die weltweite Vernetzung erhöht die Komplexität und Dynamik. Scheinbar nebensächliche Ereignisse lösen lawinenartige Veränderungen aus. Langfristige Vorhersagen sind nahezu unmöglich. Die Menge zur Verfügung stehender Information wächst schneller als die Fähigkeit zu ihrer Verarbeitung. Die Macht der Konsumenten ist gestiegen. Geschäftsmodelle stehen unter Druck. Entscheidungsträger in Wirtschaft und Politik segeln immer häufiger auf Sicht.

Eine vielleicht existentielle Frage drängt sich auf: Was kennzeichnet in Zukunft „Gute Führung“? Mit dieser Frage setzt sich das „Forum Gute Führung“ auseinander.

 

"Forum Gute Führung" – warum brauchen wir eine Diskussion zum Thema Führung?

Wir erleben immer häufiger Führungskräfte, die an ihre Grenzen stoßen. Zwischen gelebter Mitarbeiterorientierung und geforderten Performance-Verbesserungen werden ihre Spielräume immer geringer.

Führungskräfte, denen nicht nur die Kennzahlen wichtig sind, sondern auch die Kultur des Unternehmens und die Qualität der Arbeitsatmosphäre am Herzen liegen, leiden aktuell besonders. Wir nehmen eine Tendenz zur "Hyper"optimierung von Prozessen wahr, die in der Praxis schlicht nicht mehr realistisch sind. Wenn Mitarbeiter nachhaltig an ihrer Leistungsgrenze arbeiten, verlieren sie schlicht die Lust an der Arbeit. Und wenn Führungskräfte sich regelmäßig an der Grenze ihrer Fähigkeiten befinden, geht verloren, was dringend gebraucht wird: Reflexionsfähigkeit, Überblick, Besonnenheit, Austausch und vor allem das gemeinsame Entwickeln von Lösungen zu denen einer alleine nicht mehr im Stande ist.

Unsere (ILTIS) Erfahrungen zeigen wie wichtig und befruchtend der Austausch untereinander und die gelebte Kultur eines Unternehmens sind. Wir setzen auf Dialog – gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir mit einem ganzheitlichen Blick Prozesse. Weder Software-Systeme noch Ablaufprozesse sollten praxisfern und ohne die beteiligten Mitarbeiter entwickelt werden. Uns sind offene Zusammenkünfte und vor allem die Beteiligung möglichst aller Mitarbeiter sehr wichtig. Gerade das sind Anfangsinvestitionen, die sich im Laufe der Projektarbeit auf jeden Fall auszahlen.

Führungskultur im Wandel

Wer wurde befragt? Im Rahmen der Studie wurden 400 Tiefeninterviews mit Führungskräften durchgeführt. Ziel dieser Kulturstudie war es, herauszufinden, welche unbewussten Wertvorstellungen und kollektiven mentalen Muster das Handeln der Führungskräfte bestimmen, wie vor diesem Hintergrund die tatsächliche Entwicklung der Führungspraxis bewertet wird und welche Herausforderungen die Führungskräfte für die Zukunft erwarten. Dabei dienten die Führungskräfte als intuitive Expertinnen und Experten, um ein differenziertes Bild der Führungskultur in Deutschland zu zeichnen.

Die Ergebnisse überraschen in ihrer Deutlichkeit. Die Führungskräfte erkennen Veränderungsnotwendigkeiten und konstatieren ein Umsetzungsdefizit, über das es zu reden gilt.

Die Ergebnisse finden Sie hier.

Sie sind Führungskraft? Dann bringen auch Sie sich aktiv in die Diskussion ein. Werden Sie Mitglied auf der Internetplattform "Forum Gute Führung".

Das Projekt-Team

Die Unternehmen ILTIS GmbH, nextpractice, Professore.de und Fürstenberg Institut haben sich als Projektteam zusammengeschlossen, um das „Forum Gute Führung“ gemeinsam zu realisieren und eine interaktive sowie innovative Plattform für Führungskräfte zu betreiben. Strack Kommunikation, Neues Handeln und Healthcompany unterstützen das Projekt mit verschiedenen Dienstleistungen.

Autor Thomas Fleck

Thomas Fleck

Diplom Pädagoge, Geschäftsführer der ILTIS GmbH und seit mehr als 20 Jahren als Unternehmensberater, Personalentwickler, Mentor und Coach tätig. Seine Erfahrungen reichen von Personalentwicklungs- und Qualifizierungsprojekten über Multiplikatorenprogramme bis hin zum Aufbau und Betrieb von Internetplattformen im Bereich Personalentwicklung. Als Spezialist für die Entwicklung von Methoden und Instrumenten gelingt es ihm, Vorgehensweisen, Kompetenzen und Wissen in praxisgerechte Werkzeuge für Führungskräfte, Personalentwicklung und Mitarbeiter zu übersetzen

ILTIS GmbH
Röntgenstraße 15
D-72108 Rottenburg

Telefon: +49 7472 9839 0
Telefax: +49 7472 9839 22

E-Mail: thomas.fleck@iltis.de

Zum Beraterprofil

Autor Bengt Krauß

Bengt Krauß

Bengt Krauß, Diplom-Sozialökonom, ist seit mehr als 16 Jahren als Berater, Coach und Projektmanager tätig. In dieser Zeit hat er zahlreiche Führungskräfte auf dem Weg zum Erfolg begleitet, Projektleiter bei der Realisierung ihrer Projekte unterstützt.

Sein Spezialgebiet sind die Wechselwirkungen zwischen effizienter Prozessgestaltung und personenbedingten Faktoren in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung im Bereich von Veränderungs- und Personalentwicklungsprojekten. Er ist Mitglied des Vorstands des Demographie Netzwerks (ddn) und leitet dort den Arbeitskreis "Führung und Unternehmenskultur".

ILTIS GmbH
Röntgenstraße 15
D-72108 Rottenburg

Telefon: +49 7472 9839 432
Telefax: +49 7472 9839 22

E-Mail: bengt.krauss@dont-want-spam.iltis.de

Zum Beraterprofil

Werbung
Tagcloud

Navigationsinstrument Unternehmenskultur Prozess Controlling Marketing Burn-Out Grundsätze Verwaltung Unternehmenskommunikation Management Innovation Projekt Mitarbeitergespräch Wettbewerb Mitarbeiter Führungstipps Instrument Commitment Personal Erfolg Veränderung Zukunft Finanzierung Kommunikation Führung Netzwerk Image Social Media Weiterbildung Kunden Orientierung Mensch Touchpoint Vertrieb Verkäufer Mobile Erreichbarkeit Marke Outsourcing Karriere Organisationsentwicklung Modell Service Organisation Lernen Value Leadership Planung Kompetenz IT Strategie Verhalten Potenzial Wachstum Anforderungsprofil Erfahrungswissen Messung Beratung Entscheidung Konflikt Mediation Internet Ablauf HRM Recruiting Motivation Information Mitarbeiterzufriedenheit Kultur Führungsstil Methode Mentoring Emotion Zielvereinbarung social network Führungskraft Corporate Kundenbindung Kreativität High Potentials Assessment Verwaltung Wissensmanagement Trend Coaching Navigation System Markt IT-Infrastruktur Diversity Community Produkt Strategieverwirklichung Qualität Gehirntraining Unternehmen Qualitätsmanagement Macht Akzeptanz Kundenzufriedenheit ILTIS Intuition Psychologie Krise Change-Management Ziele Team Loyalitätsmarketing Regeln Bewerberauswahl Risiko Produktion Akquise Werte Projekt Office Vision Bürgermeister Charisma Kundenloyalität Konkurrenz Kulturkompetenz CRM E- Ideen Veränderungsprozess Profit Kennzahlen Prioritäten Moderation Zielgruppe Nachhaltigkeit Netzwerksicherheit Potenzialentwicklung Kommune Ethik Mitarbeiterbefragung Telefonie Präsentation Mitarbeitermotivation Kommunikationsmodell IT-Trend Management by Anwenderbetreuung Mitarbeiterbindung Projektmanagement Leistung Mobile Marketing Medien Börse Intelligenz Resilienz Souveränität Authentizität Verbraucher Altersstruktur intrnational Manager Science of Happiness at Work Kündigung Umwelt Empfehlungsmarketing Dynamic Experience Datenschutz Kundenrückgewinnung Knigge Demographie Research Verhandlung E-Mail Literatur Change Management Widerstand Literatur Vertrieb Wandel Visualisieren Kommunalberatung Markterfolg Business-Ettikette Checkliste Energie Hörbuch Event CMS Training CSR

Werbung
Werbung