Peer-to-Peer

Serverloser Datenaustausch – nur für Privatanwender?

"Wir wissen, P2P verändert die Wege, wie Geräte miteinander kommunizieren werden, und wir wissen auch, dass es wichtig ist, aber wir wissen nicht, wie es eingesetzt wird."
Simon Yates, Analyst bei Forrester Research

Dass Netzwerke nicht immer teuer und kompliziert sein müssen, beweist das Konzept der Peer-to-Peer-Netze. Für wenig Geld bietet diese P2P-Technologie, die ohne zentralen Server auskommt, für Privatanwender alle grundlegenden Funktionen, beispielsweise den schnellen Austausch von Dateien und das gemeinsame Nutzen eines Druckers über das Netzwerk.

Dank der Musiktauschbörse Napster und ihrer Nachahmer wie Gnutella beispielsweise boomt der serverlose Datenaustausch. Er ist auch nicht auf den privaten Bereich begrenzt. Erste auf P2P basierende Geschäftsmodelle liegen den Firmen Aimster und Jabber, die Instant-Messaging-Lösungen anbieten, oder der speziellen Suchmaschine Opencola zu Grunde.

In einer aktuellen Studie lokalisiert Forrester Research jedoch das Potenzial von P2P langfristig im Austausch von privaten Informationen. Besonders große Dateien können über P2P einfacher verschickt werden als über E-Mail oder das Publizieren auf der eigenen Homepage.

Grundvoraussetzung für P2P ist, dass eine große Zahl an Heim-PCs ständig mit dem Internet verbunden ist. Sie können dann als eine Art Content-Server für die verschiedenen P2P-Anwendungen dienen. Noch offen ist die Art und Weise der Abrechnung.

Links und Literatur

Verwandte Themen
Tagcloud

Kundenzufriedenheit Organisationsentwicklung Wettbewerb Mitarbeitergespräch Kultur Marke Ideen Produkt Mensch Social Media Service Kundenbindung Zielvereinbarung Innovation Mitarbeiter Kundenloyalität Navigation Marketing Kompetenz Motivation Risiko Konkurrenz Projekt Organisation Unternehmen social network Unternehmenskommunikation Kunden Mitarbeitermotivation IT Führung Zukunft Verkäufer Akzeptanz Markt Instrument Finanzierung Kommunikation Psychologie Veränderungsprozess Veränderung Vertrieb E- Personal Information Medien Intuition Management Internet Karriere Führungsstil Verhalten Manager Methode Markterfolg Change-Management Potenzialentwicklung Weiterbildung Orientierung Strategie Planung Lernen Erfahrungswissen Grundsätze Messung E-Mail Ablauf Kundenrückgewinnung Mentoring Assessment Beratung Datenschutz Emotion Entscheidung Führungstipps Ethik ILTIS Potenzial IT-Trend Erfolg Prozess Management by Image Intelligenz Commitment Konflikt Vision Präsentation Corporate Bewerberauswahl Diversity Börse HRM Wachstum Macht Authentizität Qualitätsmanagement Team Kennzahlen Verhandlung Zielgruppe Trend Mitarbeiterbindung Charisma Research Produktion Modell CSR CRM Profit Telefonie Netzwerk Recruiting Kreativität Verwaltung Anforderungsprofil Community Strategieverwirklichung Loyalitätsmarketing Netzwerksicherheit Nachhaltigkeit Ziele Empfehlungsmarketing Coaching Touchpoint Regeln System Leadership Wissensmanagement Anwenderbetreuung Knigge Krise Wandel Value Demographie Unternehmenskultur Controlling Führungskraft Verwaltung Kommunalberatung Science of Happiness at Work Umwelt Outsourcing Qualität Bürgermeister Werte Verbraucher Kommunikationsmodell Dynamic Experience Burn-Out Projektmanagement Checkliste Mitarbeiterzufriedenheit Mediation intrnational Kulturkompetenz Business-Ettikette Gehirntraining Moderation Kommune Mitarbeiterbefragung Literatur Change Management High Potentials Navigationsinstrument Visualisieren Leistung Altersstruktur Prioritäten Mobile Marketing Hörbuch Projekt Office Event Mobile Erreichbarkeit Resilienz Literatur Vertrieb Kündigung Souveränität Widerstand CMS Energie IT-Infrastruktur Akquise Training

Neues bei ILTIS

Citizen Journey

Wie Bürger durch die digitale Verwaltung reisen - Warum gleicht die Wanderbewegung von der analogen in die digitale Welt eher einem gemütlichen Spaziergang

Das erfahren Sie bei uns