Kommunikationsmodell nach Shannon & Weaver

Das Sender-Empfänger-Modell

Kommunikation ist der Austausch von Informationen. Ziel ist, dass die gesandten Informationen ohne Verluste empfangen werden. Es kann jedoch zu einer Reihe von Störungen kommen, die entweder auf den Sender (z.B. falsche Frequenz) oder auf den Empfänger (z.B. Antennen nicht ausgefahren) zurückzuführen sind.

Störungen könnten zum Beispiel sein:

  • Man ist nicht immer unbefangen genug, um sich das zu sagen, was man wirklich meint.
  • Emotionen sind oft nur schwer in Worte zu fassen.
  • Gleiche Worte haben bei Sender und Empfänger unterschiedliche Bedeutungen.
  • Die Wahrnehmung ist selektiv, das heißt, man hört das, was man hören will und nicht das, was tatsächlich gesagt wurde.
  • Man hört nicht richtig zu, weil man schon darüber nachdenkt, wie man reagieren soll.

Eines ist klar: es eine rationale (=Bedarf) und eine emotionale (=Bedürfnis) Ebene. Diese Ebenen werden als Sach- und als Beziehungsebenen bezeichnet.

Das Kommunikationsmodell von Shannon & Weaver

Das Kommunikationsmodell von Shannon & Weaver entstand 1949 ursprünglich als ein rein technisch orientiertes Modell und wird immer wieder gern auch im Bereich der Psychologie zitiert. 

Ursprünglich ist es ein binäres mathematisches Modell, dess Ziel darin lag, ein Modell für die optimale Kommunikation an die amerikanische Armee zu liefern.

Nach Shannon und Weaver muß eine Kommunikation sechs Elemente enthalten:

  • die Informationsquelle,
  • die Verschlüsselung,
  • die Nachricht,
  • den Kanal,
  • die Entschlüsselung und
  • den Empfänger.

Shannon & Weaver gehen davon aus, daß jede menschliche Kommunikation eine Quelle (information source) hat. Diese Quelle ist der Sender, der seine Nachricht (message) in Form eines Kodes über einen Kanal (transmitter) weitergibt. Dabei ist Kommunikation als linearer Prozeß zu verstehen, in dessen Mittelpunkt das Signal steht.

    Tagcloud

    Kommunikation Unternehmenskommunikation Leistung Kennzahlen Krise Veränderung Methode Motivation Führung Literatur Vertrieb Kunden Zukunft social network Loyalitätsmarketing Ablauf Kundenbindung Modell Management Internet Instrument Produktion Vertrieb Vision Prozess Social Media E- Personal Team CSR ILTIS Planung Hörbuch Produkt Innovation Knigge Organisation Organisationsentwicklung Markt Strategie Beratung Grundsätze Kommunalberatung Mitarbeiter Verkäufer Marke Change-Management HRM Lernen Wettbewerb IT Community Akzeptanz Erfolg Finanzierung Konflikt Wissensmanagement Service Recruiting Unternehmen Qualitätsmanagement Potenzial Entscheidung Management by Emotion Kundenloyalität Intuition Mitarbeitergespräch Unternehmenskultur Kultur Projekt Börse IT-Trend Führungskraft Orientierung Kompetenz Kündigung Projektmanagement Verhalten Konkurrenz Karriere Marketing Ziele Resilienz Information Mensch Coaching Widerstand Macht Medien Erfahrungswissen Assessment Event Kundenzufriedenheit Gehirntraining Werte Führungstipps Psychologie Netzwerksicherheit Touchpoint Outsourcing Empfehlungsmarketing Prioritäten Netzwerk Potenzialentwicklung Messung Umwelt Manager Commitment Checkliste Wachstum Kreativität Controlling Mentoring Corporate Wandel Regeln Kommunikationsmodell Intelligenz Zielgruppe Qualität Veränderungsprozess Bewerberauswahl Demographie Mitarbeiterzufriedenheit Präsentation Strategieverwirklichung Risiko Navigationsinstrument Ideen CMS Verwaltung Trend Value Literatur Change Management CRM Zielvereinbarung Mitarbeiterbefragung Markterfolg Kulturkompetenz Diversity Souveränität Profit IT-Infrastruktur Leadership Mitarbeitermotivation Kundenrückgewinnung System Navigation Altersstruktur Kommune Weiterbildung Science of Happiness at Work Image Mobile Erreichbarkeit E-Mail Ethik Projekt Office Anforderungsprofil High Potentials Bürgermeister intrnational Mediation Anwenderbetreuung Mobile Marketing Burn-Out Energie Mitarbeiterbindung Nachhaltigkeit Verhandlung Datenschutz Moderation Authentizität Führungsstil Akquise Verbraucher Business-Ettikette Charisma Telefonie Dynamic Experience Research Verwaltung Training Visualisieren

    Neues bei ILTIS

    Lean Services

    Wie Sie den Change vom Kostenfaktor hin zum Qualitätsdienstleister meistern

    Das erfahren Sie bei uns